Die Produktion der Tapeten von Katie Scott

Vergangenes Jahr schlossen wir uns mit der renommierten, in London ansässigen Illustratorin Katie Scott zusammen, die einige Tapetendesigns für uns entworfen hat. Hier findest du einen Blick hinter die Kulissen des Designs und der Produktion der Tapeten. 

Wenn es etwas gibt, das dein Zuhause augenblicklich auf Vordermann bringt, dann ist es ein Tapetenwechsel. Nach einigen Bemühungen, eine ansprechende und dekorative Tapete zu finden, beschloss die Gründerin von ferm LIVING, Trine Andersen, eine eigene zu entwerfen. Und so begann im Jahr 2006 eine anfangs recht bescheidene Arbeit mit den ersten Tapetenentwürfen von ferm LIVING. Seitdem nimmt die Tapete einen besonderen Stellenwert in unserem Herzen ein. Und ab diesem Zeitpunkt wurde das Sortiment an bezaubernden und überraschenden Tapetenmustern im Laufe der Jahre ständig erweitert. Vergangenes Jahr schlossen wir uns mit der renommierten, in London ansässigen Illustratorin Katie Scott zusammen, die einige Tapetendesigns für uns entworfen hat. Hier findest du einen Blick hinter die Kulissen des Designs und der Produktion der Tapeten.

 

 

"Alle unsere Tapeten von Katie Scott werden in der ersten Tapetenfabrik Schwedens hergestellt – einem Pionier in der Tapetenbranche mit mehr als 100 Jahren Erfahrung."

 

 

Vom Kunstwerk zum Druck

Zuallererst sind für die Entwicklung und Schaffung der Tapeten spezielle Fertigkeiten und Erfahrungen der Handwerker notwendig. Sobald das Designteam das Kunstwerk an die Fabrik geliefert hat, beginnen die ersten Arbeiten. Der erste Schritt ist, das Tapetenmuster in große Metallzylinder einzugravieren, die die Tapete durchläuft, wobei für jede Farbe des Designs ein eigener Zylinder benötigt wird. Alle Farben haben eine eigene Rezeptur und die wasserbasierten Farben werden von Hand vermengt und gemischt. Aufgrund dieses spezifischen Verfahrens kommt von Produktion zu Produktion nie dieselbe Farbe zustanden. Es kann geringfügige Farbunterschiede zwischen den Chargen geben, was jede Charge einzigartig macht. Und wir sorgen dafür, dass du als Konsument immer Tapetenrollen aus derselben Charge und mit derselben Farbkombination erhältst. Nach dem Druckvorgang wird die Tapete getrocknet, zugeschnitten, einer Qualitätskontrolle unterzogen und schließlich verpackt.

 

In Skandinavien hergestellt

Alle unsere Tapeten von Katie Scott werden in der ersten Tapetenfabrik Schwedens hergestellt – einem Pionier in der Tapetenbranche mit mehr als 100 Jahren Erfahrung. Es werden dort Druckverfahren angewendet, die vom 200 Jahre alten Oberflächendruck bis hin zu moderneren Technologien wie Flexo- und Tiefdruck reichen.

 

 

Billledetext
Billledetext

 

 

 

 

 

“Zuallererst sind für die Entwicklung und Schaffung der Tapeten spezielle Fertigkeiten und Erfahrungen der Handwerker notwendig.”

 

 

Billledetext
Billledetext

 

 

 

Nachhaltige Produktion

Die Fabrik strebt konstant danach, möglichst geringe Auswirkungen auf die Umwelt zu verursachen, und gilt seit 2018 als FSC-zertifiziert. Für unsere Tapeten wird eine raffinierte Vliesqualität verwendet, die als Grundmaterial aus Textil- und Papierfasern besteht. Diese spezielle Mischung macht die Tapete haltbarer und sie ist einfacher anzubringen. Das Holz für die Papiermischung stammt von den nachhaltigsten Forstunternehmen der Welt, die sich einer Neubepflanzung von Bäumen verpflichtet haben.

Der Forest Stewardship Council® (FSC) ist eine internationale Organisation zur Beobachtung von Forstwirtschafts- und Produktionsprozessen, um eine umweltfreundliche, sozialförderliche und ökonomisch tragfähige Bewirtschaftung von Wäldern oder Holzfolgeprodukten wie beispielsweise Papier sicherzustellen. Mehr über FSC erfährst du auf https://www.fsc.org/.

Bist du bereit, dein Zuhause mit Tapeten lebendig zu machen? Hier klicken, um die komplette Auswahl von ferm LIVING für verschiedene Muster zu sehen, vom Konfetti-Muster über Streifen und Linien bis hin zu Naturthemen wie Marmor, Bäumen und Tierprints.

SHOP KATIE SCOTT X FERM LIVING