Über die Liba-Gießkanne

Gebrauchtem Kunststoff einen neuen Zweck geben

 

Begleite uns auf dem Weg, recycelten Altkunststoff in die skulpturale und funktionale Liba-Gießkanne zu verwandeln.

 

 

 

 

DESIGN MIT ZWECK

Bei unserer Liba-Gießkanne aus 100 % recyceltem Altkunststoff trifft Funktion auf verantwortungsvolles Design. Ein Design, das wir dank der organischen, geschwungenen Form als einladend betrachten; eines, das du täglich in Anspruch und in die Hand nehmen kannst, um deine Lieblingspflanzen zu gießen. Als Hommage an die Handwerkskunst, die hinter der Herstellung unserer Liba-Gießkanne steckt, führen wir dich nun durch den gesamten Prozess – vom recycelten Kunststoffgranulat bis hin zum fertigen Produkt.

 

 

 

EIN CIRKULÄRES VERFAHREN

Die Liba-Gießkanne wurde mit Blick auf Nachhaltigkeit entworfen, sowohl in Bezug auf ihre Funktion als auch auf das Material. Die Herstellung erfolgt in Dänemark, wobei Altkunststoff von Verpackungsabfällen verwendet wird. Das spezifische Granulat, das für die Liba-Gießkanne verwendet wird, wird HDPE genannt, was für High Density Poly Ethylene steht, also Polyethylen hoher Dichte. Als eine der vielseitigsten Kunststoffarten wird HDPE für eine Vielzahl von Zwecken verwendet, darunter häufig als Kunststoffflasche für die Aufbewahrung von Haushaltsflüssigkeiten wie Seife, Waschmittel und Lotionen. Der aus Verpackungsabfällen gewonnene Kunststoff wird sortiert und gereinigt, bevor er zerkleinert und zu HDPE-Granulat verarbeitet wird, das wiederum für die Fertigung der Liba-Gießkanne genutzt wird.

 

Sobald das Granulat bei unserem Hersteller in Dänemark eintrifft, wird ein spezieller Farbstoff hinzugefügt, der der Liba-Gießkanne ihre schönen Farben verleiht. Je nach Farbe werden dem Material 1–3 % Farbstoff zugesetzt, um die spezifischen Nuancen von ferm LIVING zu erzielen. Da das Granulat aus Verpackungsabfällen stammt, wird es immer kleine, dezente Farb- und Oberflächenabweichungen geben. Wir denken, dass dies zur Ästhetik des Designs und zur Geschichte dahinter beiträgt, weil dadurch jede der Liba-Gießkannen einzigartig ist.

 

 

 

Das Granulat wird zu einer porösen Masse aufgeheizt. Diese Masse wird dann in eine Form für die Liba-Gießkanne gegossen, wo sie in einem als Blasformen bezeichneten Verfahren ihre Form erhält. Die Luft sorgt dafür, dass sich das Material gleichmäßig in der Form verteilt und gleichzeitig ein Hohlraum entsteht, der zur Aufnahme des Wassers dient.

 

Im nächsten Schritt wird die Liba-Gießkanne aus der Form gelöst. Beim Blasformverfahren kommt es immer zu einem gewissen Materialüberschuss, der manuell von der Gießkanne geschnitzt wird.Eine Fachkraft ist allein für diesen Prozess vorgesehen. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, sind Präzision und eine ruhige Hand gefragt, denn der gesamte Vorgang des Schnitzens muss erfolgen, wenn die Gießkanne noch warm ist. Dies ist essenziell für den weichen, organischen Ausdruck des Designs, da die Fachkraft dadurch eine möglichst glatte Oberfläche erzielen kann. Während der gesamten Produktion von Liba war es für uns äußerst wichtig, den Abfall so gering wie möglich zu halten und ein so zirkuläres Produkt wie möglich zu gewährleisten. Das wirklich Schöne an der Liba-Gießkanne ist, dass das gesamte überschüssige Material aus dem Schnitzverfahren der nächsten Granulatmasse hinzugefügt wird, sodass der Kunststoffabfall zerkleinert und zur Herstellung neuer Gießkannen verwendet werden kann. Auf diese Weise gelangt nichts in den Abfall und jedes einzelne Stück HDPE-Granulat erhält seinen neuen Zweck in Form einer Liba-Gießkanne.

 

 

 

Während der gesamten Produktion von Liba war es für uns äußerst wichtig, den Abfall so gering wie möglich zu halten und ein so zirkuläres Produkt wie möglich zu gewährleisten. Das wirklich Schöne an der Liba-Gießkanne ist, dass das gesamte überschüssige Material aus dem Schnitzverfahren der nächsten Granulatmasse hinzugefügt wird, sodass der Kunststoffabfall zerkleinert und zur Herstellung neuer Gießkannen verwendet werden kann. Auf diese Weise gelangt nichts in den Abfall und jedes einzelne Stück HDPE-Granulat erhält seinen neuen Zweck in Form einer Liba-Gießkanne.

 

Das fertige Produkt ist eine moderne Interpretation eines klassischen Gartenutensils: Die Gießkanne ist leicht und hat eine schlichte, faszinierende Form, die an klassische antike Tonwasserkrüge erinnert. Mit einem großzügigen Fassungsvermögen von fünf Litern ist sie ebenso funktional wie dekorativ und eignet sich sowohl für deinen Balkon als auch für dein Wohnzimmer. Da die Gießkanne aus recycelten Materialien und nicht aus neuem Kunststoff hergestellt wird, gibt es kleine, dezente Abweichungen zwischen den Gießkannen, was jede Einzelne zu einem Unikat werden lässt. In einem letzten Schritt werden die Liba-Gießkannen mit einem Hängeetikett versehen, das aus FSC-zertifiziertem Papier aus Schilf- und Holzzellstoff gefertigt und an einer Schnur aus recyceltem Polyester befestigt wird. Nun ist die fertiggestellte Liba-Gießkanne bereit, um an unsere ausgewählten Händler in der ganzen Welt ausgeliefert zu werden.

 

Entdecke unsere Liba-Gießkanne - JETZT KAUFEN

 

 

 

EIN HINWEIS ZUR NACHHALTIGKEIT

Nachhaltigkeit und Verantwortung werden zu einem immer größeren Bestandteil der DNA von ferm LIVING. Wir denken, dass es entscheidend ist, proaktiv zu arbeiten, um kontinuierlich neue Produkte mit innovativen und nachhaltigen Materialien zu entwickeln. Mit jeder neuen Kollektion und jedem neuen Produkt stellen wir uns kontinuierlich der Herausforderung, die Grenzen zu erweitern und dem Portfolio von ferm LIVING weitere nachhaltige Designlösungen hinzuzufügen. Das tun wir, weil wir daran glauben und es auch als Teil unserer Verantwortung betrachten. Wir haben bei unserer Designarbeit nicht nur die Gegenwart im Sinn, sondern auch die Zukunft, in der nachhaltigem Handeln eine noch wichtigere Rolle zukommen wird.

Unsere Liba-Gießkanne ist für eine lange Lebensdauer konzipiert. Doch solltest du – nach jahrelangem Gebrauch – deine Liba-Gießkanne entsorgen wollen, kann sie verantwortungsvoll recycelt werden, da sie zu 100 % aus HDPE-Kunststoff besteht.

 

Hier erfährst du mehr über unseren Standpunkt zur Nachhaltigkeit

Vielen Dank an Gravenhorst Plast A/S

 

 

 

 

/* Hello Retail Conversion */